Materialkunde

Welches Material ist für meine Bedürfnisse und Vorlieben ideal?

Outdoor-Living – ein schönes Wort, um die Zeit zu beschreiben, die wir draußen an der frischen Luft verleben. Für den perfekten Ort, den wir uns schaffen, um das Outdoor-Living zu genießen, bedarf es ebenfalls perfekter Möbel, die es uns an Komfort im Vergleich zum kuscheligen Wohnzimmersofa und der behaglichen Essgruppe an nichts mangeln lassen. Während im Innenbereich nahezu jedes Material zum Einsatz kommt, erfordern Gartenmöbel als weiteres Attribut die möglichst absolute Wetterfestigkeit.

Ein Gartenmöbel muss robust, frostbeständig, feuchtigkeitsresistent, UV-beständig und lichtecht sein; es muss Hitze abkönnen, soll aber nicht heiß werden bei voller Sonnenbestrahlung; es muss Kälte abkönnen, soll aber in den Übergangsjahreszeiten nicht zu kalt sein. Es soll möglichst stapelbar oder zusammenklappbar sein zum leichteren Verräumen, darf aber auf keinen Fall wackelig sein; es soll nicht beim leichtesten Windstoß umgepustet werden. Es darf aber auch nicht zu schwer sein, damit man sich stets optimal zur Sonne ausrichten kann. Es muss stabil, aber nicht unbequem sein und neben dem gewissen Etwas an Komfort soll es auch in Optik und Haptik zu 100% ansprechend sein. Das sind viele entscheidende Eigenschaften, die es in ein und demselben Möbelstück zu verwirklichen gilt.

Weiterhin stellt die Pflegeintensität und der damit verbundene Aufwand ein weiteres Entscheidungskriterium dar. Wie schnell sind die Möbel in unseren Breitengraden im Falle von Regen wieder einsetzbar, was muss ich tun, um eine möglichst 100%ige Nutzbarkeit während des deutschen Sommers ohne lange Verzögerung durch Instandsetzen zu erreichen?

Im Folgenden finden Sie die Kerneigenschaften der Materialien sowie Ihre Vor- und Nachteile und den damit verbundenen Nutzen als Überblick zur Entscheidungshilfe:

Zuletzt angesehen